Hobbys

Sommer 2012 in der Bretagne (F)
Sommer 2012 in der Bretagne (F)

 

Rumkaspern

Moritz hat viel Temperament und regelmäßig seine "5 Minuten". Dann kann er hüpfen wie ein Känguruh. Als nicht mal Halbstarker führt Moritz hier ein künstlerisch wertvolles "Apfelballett" auf.

Mit zunehmendem Alter läßt das Kaspern schon nach...

 

 

Im Wellenbad: Sommer 014 in der Bretagne (F).
Im Wellenbad: Sommer 014 in der Bretagne (F).

 

Wassersport

In unseren Urlauben am Meer hat Moritz seine Liebe zum Wassersport entdeckt: Aquajogging, Wellenreiten, Apportieren, Schwimmen. Salzwasser und Seegang machen ihm nichts aus. Bisher hat sich seine Begeisterung von Jahr zu Jahr sogar gesteigert.

 

 

 

 

2013 mit einer Rinderbeinscheibe.
2013 mit einer Rinderbeinscheibe.

 

Fressen, fressen und nochmal fressen. Und: fressen

Eigentlich müsste das an erster Stelle stehen, denn Moritz Hauptinteresse ist eindeutig: Fressen! Er befürchtet stets seinen unmittelbar bevorstehenden Hungertod. Und deshalb scheut er leider nicht davor zurück, vom Tisch, aus der Speisekammer, aus Rucksäcken, Handtaschen, Einkaufskörben und Jackentaschen zu stehlen. Wir haben ihn sogar schon bei dem Versuch ertappt, unseren Kühlschrank zu öffnen. Ihm schmeckt fast alles. Lediglich rohe Karotten und Salatgurke verweigert er bisher.

Vom Lindt-Schokoladenweihnachtsmann hat er nur den Gürtel mit Glöckchen übriggelassen (das Stanniol kam nach und nach auch wieder ans Tageslicht) und von den Macadamia-Nüssen nicht geug für eine tödliche Vergiftung erwischt.

 

 

Im Winter 2014/2015 in Heidelberg. Wahrscheinlich fuhr gerade die Feuerwehr vorbei?
Im Winter 2014/2015 in Heidelberg. Wahrscheinlich fuhr gerade die Feuerwehr vorbei?

 

Singen

Moritz verleiht seinen Wünschen gelegentlich lautstark Nachdruck. Wenn er sein Spielzeug einfordert oder mal dringend muß kann er Töne produzieren, die man eher der Mischung zwischen trällerndem Singvogel, Papagei und Brüllaffe zutraut als einem Hund.

 

 

Dieses Foto gelang im Winter 2014/2015 mit dem Handy vom Sofa aus.
Dieses Foto gelang im Winter 2014/2015 mit dem Handy vom Sofa aus.

 

Yoga

Moritz hat eine sehr eigenwillige Art, sein Hundebett zu benutzen. der Po liegt drin, der Kopf draußen und der Brustkorb dazwischen biegt sich über den Rand. Sobald ich mit dem Fotoapparat komme, legt er sich übrigens "richtig" ins Körbchen. Es war echt schwierig, dieses Bild zu machen! (Ein ähnliches Bild aus der Welpenzeit ist im Impressum.) Mindestens einer seiner Söhne macht das übrigens genau so!

 

Hier im Sommer 2015 in der Normandie (F) mit einem Stock - vor der Holzbearbeitung
Hier im Sommer 2015 in der Normandie (F) mit einem Stock - vor der Holzbearbeitung

Heimwerken

Holzarbeiten stehen immer noch hoch im Kurs. Das Interesse daran, allen Dingen auf den Grund zu gehen (also Hausschuhe zerlegen, Innensohlen aus Schuhen montieren, unter der Tapete nach dem Rechten sehen) hat mit zunehmendem Alter zum Glück sehr nachgelassen. Dafür hat er sein Geschick vervollkommnet, Türen und Taschen zu öffnen (meist im Dienst der guten Sache: Futter!).

 

 

Im Januar 2015 in Rückersbach in einer Pause der RZV-Züchterschulung.
Im Januar 2015 in Rückersbach in einer Pause der RZV-Züchterschulung.

 

Wintersport

Moritz liebt Schnee - wie alle Hovawarte, die ich kenne. Hier sieht man ihn in einer Pause bei der Züchterschulung des RZV, wo er im verschneiten Wald posiert.